RELAUNCH

Induktive Kristallisationsbrücke

20.05.2019

Induktive Kristallisationsbrücke
Induktive Kristallisationsbrücke

Als AdHoc-Brücke ist diese Technik innerhalb von Minuten einsatzbereit und extrem platzsparend in den allermeisten Klimazonen dieser Erde nutzbar.

Während bei uns über jeden Fluß Brücken gebaut werden, gibt es Länder, in denen hunderte von Kilometer keine Brücken über einen Fluß führen. Bisher musste man in solchen Fällen meist auf ein Boot umsetzen. Die neue Kristallisationsbrücke, welche mit Hilfe von Induktion das Wasser kurzfristig kristallisiert und somit befahrbar macht, eröffnet hier völlig neue Möglichkeiten. 

Längen von bis zu 50 Meter lassen sich bereits mit dem Standardmodell überwinden. Der Stromverbrauch ist so gering, dass pro Ladung insgesamt 120 Stundenmeter auf einer Breite von 2,5 Meter sicher kristallisiert werden können. Nach der Überfahrt zieht man den Induktionskristallisator über ein Seil zum anderen Ufer.

Die Vorteile dieser Lösung sind:

  • Sehr kompakte Bauform
  • Schnelle Überquerung an beliebigen Stellen
  • Keine Umweltschäden
  • Sichere Überfahrt
  • An jeder Steckdose aufladbar
  • Nutzbar bis zu Wassertemperaturen von 28° C

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen