Standarddatei

Ein Vergleich lohnt sich

Wer hat im Ring der Content-Management-Systeme die Nase vorn: Weblication mit Konzernfunktionen zum "Schweinepreis" oder das weltweit sehr verbreite WordPress zum augenscheinlichen Nulltarif?

RELAUNCH

WEBLICATION CMS vs. Wordpress - ein Vergleich

08. Mai 2021,

Enterprise CMS oder Open-Source Lösung? WEBLICATION® CMS CORE Business und Wordpress im Vergleich.

Enterprise CMS oder Open-Source Lösung? WEBLICATION® CMS CORE Business und Wordpress im Vergleich

Das ursprünglich als reine Blogging Lösung konzipierte Wordpress ist mittlerweile auch eines der beliebtesten Content-Management-Systeme (CMS), nicht nur bei Bloggern, sondern auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Die Open-Source-Lösung ist kostenlos und lässt sich mit unzähligen Plugins erweitern. 

Das Enterprise Content-Management-System (CMS) WEBLICATION® der Scholl Communications AG liefert seit über 33 Jahren mit WEBLICATION® professionelle CMS-Produkte für jede Branche, jede Firmengröße und jede Projektgröße, egal ob Kleinunternehmen, Mittelstand oder Großkonzern. Über 10.000 Kunden setzen mittlerweile auf CMS-Lösungen von Weblication®.

Im Folgenden vergleichen wir das professionelle Produkt WEBLICATION® CMS CORE Business mit der Open-Source-Lösung Wordpress und zeigen die Kosten auf, mit welchen Sie beim Einsatz einer Open-Source-Lösung rechnen müssen.

Überblick

Weblication CMS
Weblication CMS

Das Content-Management-System Weblication® CMS wurde von der Scholl Communications AG von Anfang an als vielseitiges und umfangreiches Content-Management-System (CMS) entwickelt, und bringt alle für Unternehmensauftritte notwendigen Elemente mit.

WEBLICATION® CMS gibt es als WEBLICATION® CMS CORE für Privatpersonen, Vereine, kleine und mittelständische Unternehmen und WEBLICATION® CMS GRID als hoch-verfügbare, hoch-performante und hoch-skalierbare Konzernlösung.

Wordpress
Wordpress

Wordpress als freies Content-Management-System wurde ursprünglich von Matthew Mullenweg als Software für Blogs programmiert und wird als Open-Source-Projekt permanent von einer großen Open-Source-Community weiterentwickelt. 

Wordpress ist das am weitesten verbreitete Content-Management-System. 

Anforderungen an Content-Management System

Spätestens beim Ralaunch einer Website stellen sich die Fragen, welche Anforderungen an das zukünftige CMS gestellt werden müssen, und welches CMS dieses Anforderungen am Besten unterstützt. 


Für die Entscheidungsfindung sind dabei die Fragen entscheidend, welche Entwicklungskompetenz inhouse vorhanden ist, und welche Kosten mit der Umsetzung verbunden sind. Im Ergebnis ist die Frage zu klären, ob ein Open-Source-System wie Wordpress den Anforderungen besser genügt, als ein professionelles CMS wie WEBLICATION® CMS CORE Business. 

WEBLICATION® CMS CORE Business Funktionsumfang

Weblication CMS CORE Business
Weblication CMS CORE Business
  • 1 zweisprachiger Internet-Auftritt (optional erweiterbar)
  • Integriertes Sprachmanagement
  • 1 Administrator, 2 Redakteure (optional erweiterbar)
  • Drag & Drop-Editor und Nutzung mehrspaltiger, verschachtelbare Designcontainer
  • Formulareditor für Kontaktformular
  • Volltextsuche indiziert
  • SEO-Tool: Google-Ranking-Analyse direkt in der Web-Präsenz
  • Server-Monitoring
  • Automatische Bildgrößenskalierung: CSS-Änderungen ändern Bildgrößen automatisch
  • HD High-Definition Picture Rendering für HD-Displays wie z.B. Apple Retina-Displays
  • Responsive Container abhängig von Bildschirmbreite ein-/ausblendbar
  • Responsive Umsetzung im BASE Basisprojekt und in über 100 Weblics®
  • 100+ änderbare, per Mausklick updatebare Weblics vom Hersteller - www.weblics.de z.B. (Touch)-Slider + Galleries mit Designvarianten, Social, Akkordeon-/Tab-Container
  • Bedien-Panel: Alle Funktionen direkt in der Web-Präsenz aufrufen
  • Browse & Edit: Inhalte direkt in der Web-Präsenz erstellen und pflegen
  • WYSIWYG-Editor für Inhaltsseiten, Navigationseditor
  • CLOUD und Share-Funktionen für Ihren Web Space statt in fremden Cloud-Speichern
  • Updates mit einem Mausklick, kostenlose Updates innerhalb einer Programmversion
  • Inkl. 1 kostenlose Entwicklerlizenz zum Erstaufbau der Präsenz

Designer & Developer-Kit

  • Layout-Wizard: Seiten-/Layout-Strukturen, Bereiche- Header, Banner, Footer-, Navigationsdarstellung, Spaltenbreiten, Hintergründe, Farben, Sprachwahl
  • CSS-Editor mit Echtzeitvorschau und CSS-Analyse, HTML-Editor
  • CSS-Designer: Vorkonfiguration Design-CSS per Mausklick
  • CSS-Rendering: Innovative Weblication® Technologie zur Layout-Programmierung
  • CSS-Optimizer: DataURL-Generierung, CSS-Minimierung, Auto-CSS3 Generierung
  • CSS/jQuery Schnittstelle, um jQuery-Plugins direkt im CSS anzusprechen.
  • Open Technology: XML-Datenhaltung für höchste Transparenz und Datensicherheit, offene PHP- und XSLT-Programmierung
  • BASE: Weniger Programmierung durch konfigurierbares und optimiertes Basissystem
  • Alle Komponenten sind bereits mobile und responsive optimiert und passen zusammen

Während WEBLICATION® CMS CORE Business die notwendigen Elemente für ein erfolgreiches CMS "out of the box" mitbringt, bietet die Open-Source-Lösung Wordpress zunächst in vielen Bereichen nur rudimentäre Lösungen an, welche durch Plugins erweitert werden müssen. Diese Erweiterungen sind dann häufig mit Kosten verbunden, welche vorab nicht unbedingt abzusehen sind. Im Folgenden zeigen wir einige Beispiele auf.

Bedienbarkeit / Benutzerfreundlichkeit

WEBLICATION® CMS CORE Business

Selbst für unerfahrene Benutzer ist Weblication dank stringenter Bedienkonzepte und vieler "out of the box"-Funktionen intuitiv zu bedienen. Webseiten werden direkt in der Webpräsenz erstellt bzw. bearbeitet und Dank Drag & Drop und Browse & Edit erfolgt die Bearbeitung schnell und einfach. 

Das Backend lässt sich dabei für Entwickler leicht an die eigenen Anforderungen anpassen. 

Wordpress

Das Bedienkonzept von Wordpress ist in der Grundausstattung ausgewogen und intuitiv. Seit der Version 5.0 kommt der Gutenberg Editor zum Einsatz, welcher aber gerade bei Anfängern eine gewisse Einarbeitung erfordert. 

Für den kleinen Internetauftritt oder Blog ist Wordpress sehr gut geeignet. Für den professionellen Auftritt ist eine Erweiterung in Form von Themes und Plugins erforderlich. 

Für den professionellen Einsatz bieten sich das Theme Blocksy und das Drag & Drop Page Builder Plugin Elementor an.

Erweiterungen / Plugins

WEBLICATION® CMS CORE Business

In Weblication sind Erweiterungen in Form von Weblics für die meisten Anforderungen verfügbar. Diese werden vom Hersteller entwickelt und sind kostenlos. Eine optimale Kompatibilität und Stringenz hinsichtlich Usability und Quellcode ist gewährleistet.

Die Weblics können individuell angepasst und erweitert werden. Die Erstellung eigener Weblics ist ebenfalls einfach möglich.

Die Weblics werden einfach per Mausklick installiert und stehen zudem im Weblics Download-Portal zur Verfügung.

Wordpress

Für Wordpress stehen über Wordpress Plugins als Erweiterungen für nahezu jede Anforderung zur Verfügung. Die Plugins werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt und sind zumeist kostenlos mit eingeschränkter Funktionalität verfügbar.

Eine Kompatibilität und Stringenz hinsichtlich Usability und Quellcode ist dabei nicht gegeben. Es empfiehlt sich, nur die notwendigsten Plugins zu installieren, da es schnell zu Performanceverlusten und erhöhten Sicherheitsproblemen kommen kann.

Mehrsprachigkeit

WEBLICATION® CMS CORE Business

Weblication® CMS verfügt über ein integriertes Sprachmanagement und bietet für die Sprachverwaltung und Übersetzung zahlreiche Standardfeatures und Optionen. Es sind beliebig viele Sprachversionen möglich. 

Im Übersetzungsmodus zeigt ein Split-Screen beim Editieren den Originaltext und die Übersetzung an.

in Weblication® CMS CORE Business ist ein zweisprachiger Internet-Auftritt enthalten. Weitere Sprachen können optional hinzugefügt werden.

Wordpress

Wordpress bietet die Funktionalität der Mehrsprachigkeit standardmäßig nicht an. Durch Aktivierung von Wordpress Multisite und die Erweiterung mittels Plugins lässt sich ein mehrsprachiger Auftritt dennoch realisieren. 

MultilingualPress ist ein geeignetes Plugin. Es unterstützt sowohl den Gutenberg Editor, als auch beliebte Page Builder wie Elementor oder Beaver Builder. 

Das Plugin verändert nichts am Wordpress Core, so dass Updates der Wordpress Version jederzeit möglich sind. MultilingualPress ist nicht kostenlos.

Sicherheit / Server Monitoring

WEBLICATION® CMS CORE Business

In Weblication® sind zahlreiche Analyse-Tools und Werkzeuge verfügbar, die eine Optimierung des Website Auftritts ermöglichen.

Eine eingebettete Statistik innerhalb der Seiteninfo lässt sich über das Funktionen-Panel einblenden und auch das Ranking über alle Seiten kann dabei angezeigt werden.

Die Statistiken sind datenschutzkonform. Die Statistikfunktion enthält keine personenbezogenen Daten. Es werden auch keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt.

Weblication® ist sicher. Es sind in der Vergangenheit und auch derzeit keine Sicherheitslücken bei Weblication® bekannt. Weblication® kommt ohne den Einsatz einer Datenbank aus. Erweiterungen in Form von Weblics kommen direkt vom Hersteller und werden von diesem gepflegt.

Wordpress

Wordpress ist nach der Installation in der Grundversion sehr sicher, da es über ein Qualitätssystem für die Kernsoftware verfügt.

Sicherheitsprobleme lassen sich an einer Reihe von Faktoren festmachen. Die große Verbreitung von Wordpress macht das CMS beliebt für Angriffe.

Seit Kurzem besteht die Möglichkeit, Wordpress und eingesetzte Plugins automatisch aktualisieren zu lassen, was aber im Hinblick auf die Kompatibilität von Themes und Plugins von Drittanbietern schnell zu Problemen führen kann. Der Einsatz von Themes und Plugins ist daher sorgfältig zu prüfen und stets auf eine Aktualisierung aller Komponenten zu achten. Sicherheits-Plugins von Drittanbietern wie das beliebte Wordfence erhöhen die Sicherheit.

Eine Statistikfunktion ist in der Grundversion von Wordpress nicht vorhanden und muss bei Bedarf über ein Plugin erweitert werden. Dabei ist auf die Anforderungen der DSGVO zu achten. Das kostenlose Plugin Statify ist konform zum Datenschutz, liefert dabei aber nur einfache Auswertungen.

Cookie Consent Tool

WEBLICATION® CMS CORE Business

Bereits in der Standardeinstellung gewährleistet Weblication dem Besucher einen Schutz vor der Weitergabe seiner Daten ohne Zustimmung. 

Der Datenschutzhinweis lässt sich in den Projekteinstellungen jederzeit aktivieren und lässt sich individuell gestalten. In einer Cookie-Tabelle können Cookie-Klassen angelegt und Cookies übersichtlich darstellt werden. Die Einwilligungen werden datenschutzkonform protokolliert und sind jederzeit einsehbar.

Cookies sind in Weblication manuell einzupflegen, da kein Cookie Crawler zum Einsatz kommt. Es können Cookie Consent Tools von Drittanbietern eingebunden werden.

Wordpress

Wordpress beinhaltet in der Grundinstallation keine Möglichkeiten, einen Datenschutzhinweis anzuzeigen oder Cookies zu verwalten. Das datenschutzkonforme Cookie Handling erfolgt wieder durch entsprechende Plugins, welche oft kostenpflichtig sind.

Ein beliebtes aber kostenpflichtiges Wordpress Cookie Plugin zur Einhaltung der DSGVO ist das Borlabs Cookie Plugin von Borlabs aus Hamburg.

Wie bei Weblication müssen auch hier die Cookes manuell eingepflegt werden, da kein Cookie Crawler zum Einsatz kommt. 

Suchmaschinenoptimierung

WEBLICATION® CMS CORE Business

Weblication® unterstützt Website Betreiber und Redakteure bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO). SEO-Beschreibungen und Texte lassen sich direkt in der Webseite einpflegen. 

Redakteure haben die wichtigsten SEO-Werte, wie Titel, Beschreibung, Schlüsselworte, Schlüsselwortverwendung im Seiteninhalt und Google Ranking, sofort im Blick.

Wordpress

Für Wordpress gibt es beliebte Plugins zur Suchmaschinenoptimierung, wie Yoast SEO oder RankMath

Die beiden Plugins stehen kostenlos mit eingeschränktem Funktionsumfang zur Verfügung. 

Social Media Integration

WEBLICATION® CMS CORE Business

Mit Weblication® binden Sie Inhalte aus Facebook direkt in Ihre Web Präsenz ein, und pushen Inhalte direkt auf Facebook und Twitter.

Sie verbinden Ihre Website mit Facebook, Twitter, Google+ und weiteren Netzwerken und stellen Social Media Funktionen direkt in der Webseite zur Verfügung.

Wordpress

Social Media Inhalte lassen sich in Wordpress mittels Themes und Plugins einbinden. Es gibt eine Fülle an Plugins, die den Website Betreiber dabei unterstützen, mehr User von den Social-Media-Kanälen auf die Website und von der Website auf die Social-Media-Kanäle zu lotsen.

Das beliebte Plugin Blog2Social bietet Autoposting, Cross-Promotion, Planen und automatisches Teilen von Blogbeiträgen in gängigen sozialen Netzwerken. Blog2Social ist mit eigeschränkten Funktionalitäten kostenlos verfügbar. 

Kosten im Vergleich

WEBLICATION® CMS CORE Business

Wordpress

FunktionalitätWEBLICATION® CMS CORE BusinessWordpress
Drag & Drop EditorjaTheme Blocksy für 41,61 Euro jährlich und Plugin Elementor für 41,61 Euro jährlich
SicherheitjaPlugin Wordfence für 84,08 Euro jährlich
Server-Monitoringjakostenloses Plugin Statify
Cookie Consent TooljaPlugin Borlabs Cookie ab 32,77 Euro jährlich
SuchmaschinenoptimierungjaPlugin Yoast Seo ab 89,- Euro jährlich
Social Media IntegrationjaPlugin Blog2Social ab 69,- Euro jährlich
MehrsprachigkeitjaPlugin MultilingualPress an 83,19 Euro jährlich
Kosteneinmalig: 980,- Euro, Kosten im 30 Monate Mietmodell: 32,67 Euro monatlich entspricht jährlichen Kosten 392,04 Eurojährliche Kosten Wordpress inkl. Themes + Plugins: 441,26 Euro

Fazit

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen