Automatisierte Online-Buchhaltung mit dem BuchhaltungsButler

Starten Sie durch mit der intelligentesten Buchhaltungssoftware, die Sie sich vorstellen können! Der BuchhaltungsButler erfasst Ihre Belege smart und automatisch und stellt Verknüpfungen zu Ihren Zahlungen her. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über offene Zahlungen und können diese mit einem Klick anweisen. Damit sparen Sie monatlich viel Zeit, Geld und Nerven durch Automatisierung ein.

RELAUNCH

Alle Features im Überblick

BuchhaltungsButler vereint dynamische Buchhaltung mit höchster Automatisierung und Leichtigkeit. Profitieren auch Sie von diesem erstaunlichen Tool mit seinen zahlreichen Features.


Intelligente Kontierung Ihrer Belege und Transaktionen

Versch. Buchhaltungsmodi: Bilanz und EÜR

Gewinn- und Steuerermittlungsoptionen

Schnelleres Arbeiten mit Sammelfunktionen


Regeln für Kontierung und Workflow

Kontenrahmen & Sachkontenlänge

Splitbuchungen, Abschlussbuchungen & Festschreiben

Verschiedene Umsatzsteuersatzoptionen


Abweichendes Leistungsdatum

Kommentarfunktion & Kostenstellen

Automatische Plausibilitätsprüfungen

Anlagenbuchhaltung

Nachdem Sie Ihre Zahlungskonten sowie Ihre ersten Belege hochgeladen haben, wird bereits ein moderater Teil Ihrer Geschäftsvorfälle anhand einer intelligenten Auswertung vorkontiert. Ändern Sie im Nachhinein das Konto, lernt die Anwendung dazu und merkt sich sofort, wenn Sie den Vorgang auf einem ähnlichen Konto erfassen. Für eigene Buchungen gibt es ein umfangreiches Stichwortverzeichnis. Diese Hilfestellung kann nützlich für Sie sein, wenn Sie vorher noch nie einen Kontenplan verwendet haben.

Der BuchhaltungsButler unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Ansätzen bei der Handhabung von Buchhaltung. Bei dem Ansatz des Einnahmen-Überschuss-Rechners werden lediglich Zahlungen mit hinterlegten Belegen gebucht. Bei dem zweiten Ansatz, welcher sich an der Struktur einer Bilanz orientiert, werden Forderungen und Verbindlichkeiten über Debitoren- bzw. Kreditorenkonten gebucht. Ein weiterer und flexiblerer Ansatz besteht darin, Nebenbücher für Lieferanten und Kunden mit Zahlungsziel zu nutzen und die übrigen kleinen und sofort bezahlten Geschäftsvorfälle direkt an der Zahlung zu buchen. Auf diese Weise können Sie pragmatisch auf das Einbuchen einer offenen Verbindlichkeit, welche bereits am selben Tag zurückgezahlt wurde, verzichten. Dies garantiert maximale Effizienz und Zeitersparnis.

Sammelfunktionen reduzieren die Durchführung umfangreicher Buchhaltungsvorgänge auf ein paar Klicks. Sortieren sie gleiche und ähnliche Geschäftsvorfälle nach verschiedenen Kriterien, welche markiert und anschließend zusammen verbucht werden können. Auf diese Weise können sie eine Vielzahl von Geschäftsvorfällen zusammenfassen und innerhalb kürzester Zeit in einer einzigen Buchhaltung erledigen.

Individuell festlegbare Kontierungsregeln geben Aktionen vor, welche anhand verschiedener Merkmale bei Belegen und Transaktionen genutzt werden können, um gefilterte Vorgänge zu steuern.  Zum Beispiel ist es möglich, Transaktionen mit bestimmten Schlüsselwörtern, welche im Verwendungszweck verankert sind, differenziert zu kontieren, oder die Zuweisung einer Rechnung mit bestimmten Merkmalen (z.B. Schlüsselwörtern) auf ein bestimmtes Debitorenkonto vorzunehmen. Sie können Buchhaltungsregeln über 'Wenn' / 'Dann' Funktionen anlegen und diese für Zahlungen, Eingangsrechnungen und Ausgangsrechnungen einrichten.

Kontenrahmen:

  • SKR03, SKR04, SKR45 (Pflege)
  • SKR49 (Vereine)
  • SKR03 und SKR04 inkl. Branchenpakete für Ärzte & Gastronomie

Die Definition der Konten erfolgt 4-8-stellig. Debitoren-/Kreditorenkonten können 5-9-stellig definiert werden.

Transaktions- und Belegbuchungen können auf einfache Weise "gesplittet" werden, und im Reiter "Erweitert" können Abschluss- und Umbuchungen nach der "Soll-Haben-Gegenüberstellung" durchgeführt werden. Bevor Sie die Umsatzsteuer-Voranmeldung abschicken, bietet der Buchhaltungsbutler zudem die Möglichkeit, alle Buchungen revisionssicher festzuschreiben.

Diese Standard-Optionen stehen Ihnen zur Verfügung:
7% USt.; 19% USt.; 7% VSt.; 19% VSt.; 7% i.g.E.; 19% i.g.E.; §13b USt./VSt.

Die Optionen "i.g.E. bzw. §13b mit USt. ohne VSt." sowie die für alle Steuersätze verfügbare Option "aufzuteilende Vorsteuer" finden Sie in den erweiterten Einstellungen. Darüber hinaus stehen Ihnen auch alle ermäßigten Steuersätze des Jahres 2020 zur Verfügung.

Die Erfassung eines abweichenden Leistungsdatums muss im Sinne einer korrekten betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Abgrenzung für alle Geschäftsfälle durchgeführt werden. Davon ist auch die automatische Wahl des Steuersatzes abhängig. 

Beispiel: Einer Rechnung vom 10.01.2021 mit dem Leistungsdatum 31.12.2020 wird automatisch der Steuersatz in Höhe von 16% zugewiesen.

Die Kommentarfunktion bietet die zeitsparende Möglichkeit, Fragen direkt an Belegen und Transaktionen zu beantworten. Dadurch erleichtert sich die Zusammenarbeit im Team sowie mit Buchhaltern oder Steuerberatern. Kostenstellen, welchen Sie Erlöse und Aufwendungen zuweisen können, stellen zudem eine nützliche Möglichkeit der Analyse dar, wenn es um die Profitabilität einzelner Produktlinien oder Unternehmens-Einheiten geht.

BuchhaltungsButler nimmt Ihnen automatisch die Plausibilitätsprüfung Ihrer Buchhaltung ab. Diese Prüfung beinhaltet die Suche nach allen nicht verbuchten Zahlungen, fehlenden Belege bzw. solchen, die noch nicht gebucht wurden sowie Buchungen, die noch nicht festgeschrieben wurden, und weist Sie zudem auf Buchung hin, welche "falschherum" erfolgt sind. Auf diese Weise vervollständigen Sie Ihre Buchführung mit Leichtigkeit und prüfen diese auf Plausibilität.

Die intelligente Anlagenverwaltung, welche direkt mit der Finanzbuchhaltung in BuchhaltungsButler verknüpft ist, ermöglicht es, Anlagegüter mit ein paar Klicks direkt nach Verbuchung einer Rechnung oder Zahlung anzulegen. Sie können die Abschreibungsdauer im Vorhinein festlegen, und die Anwendung übernimmt den Rest, indem sie die Abschreibungen monatlich automatisch berechnet und bucht. Des Weiteren können Sie Ihre bestehenden Anlagegüter auf einfachem Weg in die Anlagenverwaltung integrieren.

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen